Erstes Gipfelforum zur chinesisch-deutschen Berufsbildung und Industrieentwicklung in Yunnan sowie die Eröffnungszeremonie für das chinesisch-deutsche Demonstrationsforum der chinesisch-deutschen Berufsbildung

Datum:2018-03-30

Am 30. März fand in Kunming das von der Tongji-Universität und der Provinz Yunnan mitfinanzierte „Erste Gipfelforum zur chinesisch-deutschen Berufsbildung und Industrieentwicklung in Yunnan und die Eröffnungszeremonie für die chinesisch-deutsche Demonstrationsbasis der chinesisch-deutschen Berufsbildung“ statt.Die Einrichtung der Demonstrationsbasis der chinesisch-deutschen Berufsbildung ist ein wichtiges Instrument für Shanghai, um die Armutsbekämpfung in der Berufsbildung in Yunnan vollständig zu unterstützen. Es ist darüber hinaus eine wichtige Maßnahme zur Vertiefung der strategischen Zusammenarbeit zwischen der Tongji-Universität und der Provinz Yunnan.


Der Vizevorsitzende der politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes der Provinz Yunnan Gao Feng, der stellvertretende Vorsitzende der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes der Stadt Shanghai Li Yiping, der Vorsitzende des chinesisch-deutschen Berufsbildungsbündnisses, Mitglied der Akademie des Ingenieurwesens und Vizepräsident der Tongji-Universität Wu Zhiqiang, der stellvertretende Direktor des Büros für Zusammenarbeit und Austausch der Stadtregierung Shanghai Huang Jianping, der stellvertretende Direktor des Büros für Tourismus Zhang Qi, der stellvertretende Direktor des Bildungskomitees der Provinz Yunnan Zheng Yi und der Inspektor der Verkehrsabteilung der Provinz Yunnan Yang Yan , u.a. waren anwesend. Mehr als 400 Gäste haben an der Veranstaltung teilgenommen, darunter waren Vertreter für praxisnahe Bachelorstudiengänge, Vertreter von beruflichen und oberen Berufsschulen, Unternehmen und Zünfte in Yunnan, sowie Vertreter von dem Büro für Zusammenarbeit und Austausch der Stadtregierung Shanghai, dem Bildungskomitte der Stadtregierung Shanghai und dem Büro für Tourismus der Stadtregierung Shanghai, der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Tongji-Universität, der Chinesisch-Deutschen Union für Berufsbildung, u.a.


In seiner Rede betonte Wu Zhiqiang, dass die Tongji-Universität seit mehr als hundert Jahren der Tradition der „Begleitung der Entwicklung des Heimatlandes und Beitrag mithilfe von Wissenschaft und Bildung“ treu bleibt und den Austausch und die Zusammenarbeit mit Deutschland in Forschung und Lehre kontinuierlich ausgebaut und vertieft hat. Angesichts der Bedürfnisse von Chinas industrieller Modernisierung und anwendungsorientiertem Personalausbildung in der neuen Ära ist es notwendig, die Berufsbildungsreformen in der Provinz Yunnan zu verbessern. Mit der Einrichtung der chinesisch-deutschen Union für Berufsbildung Yunnan-Demonstrationsbasis und des chinesisch-deutschen (Yunnan) unternehmensübergreifenden Ausbildungszentrums wird die Zusammenarbeit zwischen Tongji-Universität und Yunnan weiter vertieft, was zur Förderung der Reform und Entwicklung der Berufsbildung in Yunnan beitragen wird.


Die Unterzeichnungs- und Enthüllungszeremonien für die Demonstrationsbasis der Chinesisch-Deutschen Union für Berufsbildung in Yunnan, des Chinesisch-Deutschen unternehmensübergreifenden Trainingszentrums (Yunnan), und der Chinesisch-Deutschen Berufslehrerausbildung des Bayerischen Bildungsministeriums an der Tongji-Universität sowie für das Chinesisch-Deutsche Center an der Berufsfachschule Yunnan fanden auch am selben Tag statt. Experten aus der Verkehrsabteilung der Provinz Yunnan und der Verkehrsabteilung des Bildungsministeriums, dem Berufsbildungsverein Shanghai und der deutschen Hans-Seidel-Stiftung hielten wunderbare Reden. Die Referenten teilten ihre Einsichten mit den Teilnehmern, dem Leiter des Bildungskomitees der Provinz Yunnan, der Yunnan Investment and Construction Group und der regionalen Institutionen von Yunnan im Roundtable Forum.