Die Namenliste der wichtigen Projekte von der National Natural Science Foundationof China (NSFC) wird veröffentlicht

Datum:2018-01-10Autor:Seitenaufrufe:29

22 Projekte von unserer Universität schließen die Bereiche wie medizinische Wissenschaften, Naturwissenschaften und Ingenieurwesen usw. ein


Die National Natural Science Foundationof China (NSFC) hat kürzlich die Namenliste der Schlüsselprojekte 2017 veröffentlicht, von denen die Tongji Universität insgesamt 22 erhalten hat, einschließlich 15 Schlüsselprojekte, 1 wichtiges internationales Kooperationsprojekt, 6 gemeinsame Schlüsselprojekte. Die Art und Menge ist wesentlich mehr als im letzten Jahr. „Es ist darauf zurückzuführen, dass unsere Universität sich in den letzten Jahren immer darum bemüht, das Potenzial zu entfalten und zu entwickeln.“ sagt der Direktor der Forschungsverwaltung.


Medizinische Wissenschaften und Biowissenschaften sind nach wie vor ausgezeichnet, fast ein Drittel genehmigt. „Die Forschung des Mechanismus, durch die Regulierung der selektiven autophagischen Degradation TAB1 durch P.AeruginosaExoY, um die Immunantwort des Wirts zu hemmen“ von Ge Baoxue aus dem angeschlossenen Lungenkrankenhaus, zielt auf die Erforschung der schweren Lungenentzündung durch die Infektion mit P.Aeruginosa. Das Forschungsergebnis wird uns dabei helfen, in den Mechanismus tiefer einzugehen, wie die Bakterie-Adenylatcyclasen die Immunantwort des Wirts regulieren. Zudem bietet es die theoretische Grundlage, um mehr Behandlungen gegen bakterielle Infektionskrankheit zu entwickeln. „Regulierungsmechanismus- und Interventionsforschung der akuten Beschwerung der Lungenbeschädigung durch idiopathische Lungenfibrose“ von Li Huiping aus dem angeschlossenen Lungenkrankenhaus, zielt auf die akute Exazerbation der idiopathischen Lungenfibrose. Bei diesem Projekt werden die angeborenen sowie adaptiven Änderungseigenschaften der Immunantwort umfassend mithilfe mehrerer Methoden wie Immun-, Molekül-, Zell-, und Tiermodell usw. erforscht. Die mit AE-IPF-Lungenschäden eng verknüpften Krankheitserreger sind auszusuchen. Der Schwerpunkt wird auf die Erforschung des Mechanismus der Immunregulation gelegt, wie Virusinfektion zu Lungenschäden und damit zu AE-IPF führt. Des Weiteren wird nach neuen Ideen, Maßnahmen und Methoden gegen AE-IPF gesucht. Das Projekt von Jin Liping aus dem angeschlossenen Ersten Frauen- und Geburtskrankenhaus lautet „Erforschung des Mechanismus von Dezidualisierungsstörungen und Mutter-Fötus-Immunstörungen aus Endokrine-Immunmodulatorischen Störungen, die zur Fehlgeburt führen“. Dabei wird der Mechanismus erforscht, der die fehlgeschlagene Schwangerschaft verursacht. Die Forschung konzentriert sich auf die Interaktion zwischen Mutter-Fötus als Kernfaktor und biologischen Schlüsselereignissen (Dezidualisierung und Mutter-Fötus-Immuntoleranz). Mithilfe der klinischen Proben und Krankheitsmodelle durch Gruppenauswahl, informatischer Analyse und immunologische Technologie usw., wird der Regulierungsmechanismus der Dezidualisierung und Mutter-Fötus-Immuntoleranz durch Endokrine-Immunregulation untersucht. Der pathologische Mechanismus der fehlgeschlagenen Schwangerschaft aus Dezidualisierungs- und Mutter-Fötus-Immunstörungen soll erforscht werden, die durch abnormale Regulierung verursacht wird, und nach Frühwarnindikator des Schwangerschaftsversagens gesucht werden. „Es wird erwartet, dass durch die Ergebnisse eine wissenschaftliche Grundlage für die Prävention der fehlgeschlagenen Schwangerschaft geschaffen wird, um die Gesundheit von Mutter und Kind zu verbessern.“ sagt Jin Liping. Beim Projekt von Qin Huanlong aus dem angeschlossenen Zehnten Volkskrankenhaus wird der Darm weiterhin als Forschungsobjekt genommen und untersucht „Die Erforschung von miR-150 als sensitiver Biomarker speziell für kolorektales Karzinom und Grundforschung der gezielten medikamentösen Behandlung“. Qin Huanlong sagt: „Wir haben auf der Grundlage der früheren Studien mit Träger-beschichtete miR-150 kleine Nukleotid-Medikamente hergestellt, was schließlich das Ergebnis zur klinischen Anwendung führt und die Einrichtung des präzisen individuellen Behandlungssystems befördert.“ Das wichtige internationale Kooperationsprojekt „Erforschung des Biomarkers und Mechanismus von Postoperativer Kognitiver Dysfunktion und Postoperativem Delirium“ wird unter der Leitung von Shen Yuan aus dem angeschlossenen Zehnten Volkskrankenhaus durchgeführt. Dabei wird der Biomarker von Postoperativer Kognitiver Dysfunktion (POCD) und Postoperativem Delirium (POD) erforscht und die Hypothese „Sehnerv-AB(Zerebrospinalflüssigkeit-Amyloid-Protein)/Tau-Becken“vorgestellt. Es wird verwendet, um das Risiko der Entwicklung pathologischer Mechanismen zu identifizieren und voraussichtlich neue Ideen von POCD/POD-Molekülmechanismus zu begründen.


Die traditionell starken Fächer wie Bauingenieurwesen, Architektur, Verkehr und Topografie erzielten jeweilige Erfolge, von denen das Kolleg für Bauingenieurwesen drei Projekte erworben hat. Mit dem Projekt „Räumliche sowie zeitliche Entwicklungsanalyse und Risikokontrolle des Einflusses des gesamten Lebens des Staudamms auf das ganze Stromgebiet“ hat Shi Zhenming vom Kolleg für Bauingenieurwesen den Mechanismus von Inbetriebnahme und Betrieb des Damms als Ausgangspunkt, das Vorhersagemodell für Staudamm innerhalb des Stromgebiets begründet. Mithilfe des Modelltests und der Datenanalyse von Sickerwasser, Rutsch- und Scheuerschäden ist das Analysemodell des Instabilitäts- und Ausbruchsmechanismus von erdrutschartigem Sperrdamm zu begründen. Durch die räumliche und zeitliche Entwicklung des Boden- und Wassertransports im gesamten Lebensverlaufs des Dammes wird dessen Einfluss auf die hydrologische und geologische Umwelt im ganzen Stromgebiet analysiert. Es wird die Katastrophenwahrscheinlichkeit des Dammes und die Unsicherheit des Verlustes sowie die Kontrolleffekte von technischen und nicht-technischen Maßnahmen berücksichtigt, um das quantitative dynamische Risikokontrollsystem zu erstellen. Es ist von großer theoretischer sowie praktischer Bedeutung, die Notfallverwaltung im anfälligen Gebiet auszuführen, Ressourcen der Abdämmungsseen zu nutzen, Lebens- und Eigentumssicherheit im Stromgebiet zu gewährleisten, sowie die Stadt- und Verkehrsplanung nachhaltig zu entwickeln. Beim Projekt „Strukturelle Systemanwendung von Schlüsselfragen bei der Hochleistungs-Aluminiumlegierung“ hat Zhang Qilin vom Kolleg für Bauingenieurwesen durch theoretische, experimentelle Studien und Überwachung vor Ort die chemische Zusammensetzung, die mechanischen Eigenschaften und Designindikatoren der modifizierten Aluminiumlegierung analysiert, um neue Knoten, neue Einheit und ein neues System der Aluminiumlegierung zu erstellen. Die notwendigen Designparameter, Theorie und Methode der Aluminiumlegierungsstruktur werden bereitgestellt, um die theoretische Grundlage für die genehmigte Technische Spezifikation der Aluminiumlegierungsstruktur von nationalem Standard anzubieten, und die weitere Verbreitung der Aluminiumlegierungsstruktur technisch zu unterstützen. Mit dem Projekt „Technische Sicherheitskontrolltheorie und verteilte Sensorik sowie Frühwarnmethode im unterirdischen Raum der Stadt“ hat Huang Maosong vom Kolleg für Bauingenieurwesen geplant, das dreidimensionale anisotrope Festigkeitsprinzip von ursprünglichen Böden und das anisotrope Konstitutionsmodell unter komplexen Belastungswegen zu begründen. Die Limit-Analysetheorie und Kontrolltechnik der Tiefbau-Stabilität im komplexen Aquifer sollen etabliert werden, die Analysemethode von Umwelteinfluss und Kontrolltechnik gegen Verformung entwickelt werden und unter Berücksichtigung der langfristigen Leistungsfähigkeit bestehender Leitungen und kleiner Dehnungseigenschaften des Bodens wird aufgrund der verteilten Sensortechnik durch Lichtwellenleiter das Echtzeitüberwachungs- und Frühwarnsystem etabliert, um die Grundlage für die Bausicherheit des städtischen Tiefbaus und die Kontrolle des äußeren Einflusses zu schaffen.


Shen Yunzhong vom Kolleg für Vermessung und Kartierung wird in seinem Projekt „Erkennung der Veränderung des globalen Gravitationsfelds durch die Fusion von Multi-Typ LEO Satellitendaten“ mithilfe der Fusion der vorhandenen LEO Satellitendaten die Veränderung des globalen Gravitationsfelds der längeren Sequenz mit hoher Genauigkeit und hoher Auflösung erkennen. Die Theorie und Methode der Schwerkraftinversion mit mehreren Arten von Satellitendaten soll formuliert, Software entwickelt und das Modell des veränderten Gravitationsfelds der langen Sequenz etabliert werden, um die räumlich-zeitliche Verteilung der globalen Masseänderung und seinen Beitrag zur Veränderung des globalen Meeresspiegels zu analysieren. Li Rongxing vom Kolleg für Vermessung und Kartierung hat vor, in seinem Projekt „Über die Theorie der Fernerkundung und Fernüberwachung der Veränderung der großen Eisschelfen der unstabilen längeren Sequenz in der Antarktis“ eine neue Methode zur Fernerkundung und Fernüberwachung der drei großen Eisschelfen und der Antarktis zu entwickeln, ein System des Schlüsselparameters der Eisschelfen zu etablieren und neue Technologie für die Extraktion des fernerkundeten Vorläufer-Signals der Instabilität der Eisschelfen zu suchen, um den Veränderungstrend von den drei großen Eisschelfen in der Antarktis zu analysieren und Fernabtastensprodukte mit Schlüsselparameter der drei Eisschelfen zu entwickeln.


Chang Qing vom CAUP (College of Architecture and Urban Planing) möchte in seinem Projekt „Die Vererbungsart der Genealogie in unserem Land und seinen Regenerationsweg in der Entwicklung der zeitgenössischen regionalen Architektur“ auf der Basis der Menschen und Dialekten die regionale Genealogie klassifizieren und ausgehend von den drei Aspekten Material, Form und Prozess die Wahrnehmungs- und Klassifizierungsmethode des Konstruieren einer Genealogie aufstellen. Auf Grundlage des Schutzes aus Aspekten von dem Erbe selbst und demimmateriellen Erbe werden die Komponenten und Vererbungsart des Konstruierens einer regionalen Genealogie untersucht. Angesichts der großen Herausforderungen beim Schutz der regionalen Traditionen im Prozess der neuen Urbanisierung und der Umbau des städtischen und urbanen Raums führt dieses Projekt die Theorie vom „ Regenerativen Regionalismus“ ein und durch eine Kombination der Problem-Forschung und dem Engineering-Experimente soll nach dem Regenerationsweg in der Entwicklung der Aufbau der regionalen Architektur gesucht werden.


Das Projekt „ Studien zur Modernisierung des städtischen Verkehrsmanagements“ von Wang Guangtao vom Kolleg für Verkehr und Transportingenieurwesen zielt auf drei Fokusbereiche, nämlich die staatliche Strategie der Urbanisierung, das aktuelle Dilemma der Priorität des öffentlichen Verkehrsmittels und die Innovation der Dienstleistung von dem „Sharing“ Verkehrsmittel und stellt drei gemeinsame Governance-Modelle für öffentlichen Verkehr auf: Gemeinsame Governance des Intercity-Verkehrs durch Multi-Verwaltungsbezirke innerhalb der Metropolregion, die Effizienz des öffentlichen Interesses und der Zuweisung von Ressourcen verbesserte gemeinsame Governance -- Priorität des öffentlichen Verkehrsmittels durch die Zusammenarbeit des Regierung-Unternehmens sowie die zwischen Unternehmen, und gemeinsame Governance des Regierung-Öffentlichkeit-Unternehmens in Bezug auf das „Sharing“ Verkehrsmittel in den Städten. Auf der Basis von der großen Datenanalyse und der sozialen Experimente zeigt das Projekt, dass das Verkehrsmittel von dem Interesse angetrieben ist und den Mechanismus der Verhaltensreaktion ist und stellt legitimierte Gegenmaßnahmen und Informationsverarbeitungstools auf. Die Forschungsergebnisse werden die moderne Theorie der nationalen und urbanen Governance bereichern und entwickeln und ein neues theoretisches Paradigma und eine Möglichkeit bieten, um die „urbane Krankheit“ zu behandeln.


Dieses Jahr wurden die genehmigten Projekte im Bereich der Naturwissenschaft gleichmäßig verteilt. Yang Shouye vom Kolleg für Ozeanologie hat in seinem Projekt „Wichtige Prozesse des ,Quelle und Senke‘-Systems fluvialer Sedimente um das Ostchinesische Meer: Sedimentäre Geochemie Einschränkungen“ geplant, die wichtigsten Elemente im ,Quelle und Senke‘-System aus zwei Arten von fluvialen Sedimenten seit dem letzten glazialen Höhepunkt zu analysieren (Zeitskala der Signalübertragung, Erhaltung und ökologische Antwort im Quellengebiet), die Schlüsselfrage in der internationalen Forschung über das ‚Quelle und Senke‘-Problem zu beantworten und die Merkmale von Jangtse-Fluss/Taiwan Fluss -- das ,Quelle und Senke‘-System des Ostchinesischen Meeres und seine globale referentielle Bedeutung zu verstärken. Lu Qinghua von dem Kolleg für Chemische Technik hat vor, in seinem Projekt „Molekulares Design und Leistungskontrolle von Polyimid für flexible OLED-Display Substrate“ den materiellen Charakter von Polyimid (PI) eingehend zu untersuchen und das Prinzip des PI-Molekül-Designs für flexible Substrate vorzubringen. Die Forschung gilt als neuer Impuls für die Entwicklung der flexiblen Display-Technologie in China.


Allein im Kolleg für Elektronik and Informatik wurden 2 Schlüsselprojekte genehmigt. Huang Deshuang möchte in seinem Projekt „Studie über die computergestützte Analysemethode des kontrollierten Verhältnisses zwischen der Variation genomischer nicht-kodierenden Region und des Transkriptionsfaktors“ auf der Basis von der Analyse des Verhältnisses zwischen der genetischen Variation und Komplexität der nicht-kodierenden Region eine neue Generationsmethode der DNA-Sequenz vorzuschlagen, und die Methode zur direkten Vorhersage des Berechnungsverfahrens des Dimer gebundenen Moduls aufzustellen und eine Methode der Kompensation von den Hochdurchsatz-Daten zu untersuchen. Huang sagte, dass die Ergebnisse dazu beitragen würden, bei der Suche nach dem Zielbereich der Krankheit zu helfen und eine Grundlage für die genaue Diagnose und Behandlung von komplexen Erkrankungen zu bieten. Das von Chen Qijun geleitete Forschungsprojekt „Vision-basierte Umweltwahrnehmung und autonomes Verhaltenslernen für Service-Roboter im dynamischen Umfeld“ enthält hauptsächlich das auf dem „deeplearning“ basierende Umgebungsverständnis und die Vorhersage der Bewegung bewegter Objekte, die Wiederherstellung der Schätzung der monokularen visuellen Bewegung in der absoluten Skala undKonstruktion der Karten, das Konstruieren einer fundamentalen Bewegungsbibliothek basierend auf visueller Bewegung, die Darstellung der Bahnspuren von der visuellen Bewegungkombiniert die Optimierung und Geschicklichkeit komplexer Bewegung, und lässt den Roboter selbstständig lernen und geschickte Operationengenerieren.


Die sechs gemeinsam finanzierten Schlüsselprojekte sind: „Forschung über die wichtigste Technik des bildgebendes Verfahrens des hochauflösenden verschachtelten Röntgenteleskops“ von Wang Zhanshan; „Forschung über die intelligente Herstellungswahrnehmung und Betriebstheorie der Roboter unter der Mensch-Maschine- Kooperation“ von He Bin; „Forschung über den Dämpfungsmechanismus der Leistung von der Batterie und das Vorhersagemodell seines äquivalenten Lebens unter komplizierten Fahrzeugzustand“ von Wei Xuezhe; „Der generative Mechanismus des adaptiven Gehens der humanoiden Roboter und der Mechanismus der Evolution autonomen Lernens“ von Liu Chengju; „Vorhersage der Katastrophe-Widerstandskraft und umfassende Simulation der Katastrophe in städtischen Gebäuden“ von Chen Juan und Sun Jians „Wegplanung der intelligenten Fahrzeuge, autonome Entscheidungstheorie und die Schlüsseltechnologien“.


Professor Wang Zhanshan vom Kolleg für Physik wird sich mit dem Projekt „Schlüsseltechnologieforschung für hochauflösendes Nested-Röntgen-Imaging-Teleskop“ beschäftigen, um das hochauflösende verschachtelte Röntgenteleskop zu erkunden, die Schnitt-Methode der dünnen Spiegellinsen, die Optimierung der verschachtelten Montagetechnologie von ultradünnen Spiegellinsen und die Leistungsbewertung deshochauflösenden verschachtelten Röntgen-Imaging-Teleskops zu erforschen, damit das Sub-Winkel- oder sogar in der Subsekunden-Größenordnung verschachtelte Röntgenteleskop entwickelt werden kann und schließlich die chinesische Entwicklung der astronomischen Beobachtung mit Röntgen unterstützt wird.


Professor He Bins Projekt „Forschung zu Wahrnehmungs- und Operationstheorie der intelligenten Roboterfertigung, ausgerichtet auf die Maschinenkoordination“, zielt auf die komplexe industrielle Produktionsumgebung ab und stellt die Theorie und Methode der maschinellen Bildverarbeitung, robuster Identifikation und hochpräziser Positionierung kombiniert mit maximaler relativer Entropie-Kalman-Filterung und lokalem Merkmalabgleich vor. Es extrahiert das parametrisierte Modell operationeller Zielbetriebsmerkmale und erkundet die Strategie eines schnellen und stabilen Betriebs. Auf der Roboterpositionierungsgenauigkeit und der flexiblen Betriebsfähigkeit der Vorteile von schnellen Industrierobotern basierend ist die schnelle Präzisionswegplanung auch zu erforschen. Sein Projekt wird die Theorien und Methoden der Geschmeidigkeit und Sicherheitsarbeit bei der Mensch-Computer-Interaktion untersuchen, um das Problem der geringen Produktionskapazität von intelligenten Industrierobotern zu lösen und schließlich die intelligente Hochleistungsfertigung von Robotern zu realisieren.


Wei Xuezhes Studie zum Leistungsabschwächungsmechanismus und zum äquivalenten Lebensdauervorhersagemodell unter komplexen Fahrzeugbedingungen zielt auf die Langlebigkeit von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge ab. Die Untersuchungsergebnisse werden den Mechanismus der Lebensdauerabschwächung, Variation und Vorhersage von Batterien darstellen, um eine theoretische Anleitung zur Lösung des Problems der Batterielebensdauerbeurteilung und Vorhersage in den komplexen Fahrzeugbetriebsbedingungen zu liefern.


Liu Chengjus Projekt „Generationsmechanismus des adaptiven humanoiden Gehens und evolutionärer Mechanismus des autonomen Lernens“ beschäftigt sich mit intelligenter Lauffähigkeit von Robotern in komplexen Umgebungen. Die Forschung umfasst die Etablierung eines intelligenten Laufmodells basierend auf dem zentralen Mechanismus des Auftretens, um die Anpassungsfähigkeit des Gehens zu verbessern, die Simulation des menschlichen Gleichgewichtsmechanismus, um einen robusten Wandermechanismus zu entwickeln, der sich gegen äußere Störungen wehrt, den autonomen evolutionären Mechanismus des Intelligent-Walking-Modells basierend auf tiefem Rückverstärkungslernen, die Wahrnehmung und das Verständnis der Wanderumgebung; die Integrationsstrategie des intelligenten Laufmodells und des Umgebungsmodells, womit dem Roboter ermöglicht wird, den Trainingsmodus unabhängig von der Umgebung zu optimieren und ein adaptives Gehen in einer komplexen Umgebung zu erreichen. Das Design einer intelligenten Plattform und die experimentale Verifikation von Roboternwerden durchgeführt. Die Forschung konzentriert sich auf das Studium von Robotern, um den Mechanismus des menschlichen adaptiven Gehens zu erlernen und auf der Grundlage von autonomem Lernen und evolutionären Mechanismen, neue Theorien und Methoden der humanoiden adaptiven Gehsteuerung zu erforschen.


Chen Jun forscht nach der Vorhersage von Zuverlässigkeit und umfassender Simulation bei Katastrophen von städtischen Gebäuden. Sein interdisziplinäres Projekt stellt eine Big Data Technologie zur Vorhersage und Katastrophensimulation von Katastrophenhilfe Reliabilität von Gebäuden dar. In Kombination mit Multiskalenphysik-Mechanik der Feinphysik-numerischen Simulation und Strukturphysik-Mechanik signieren Big Data, Lade- und Umfeldsensorik Big Data. Es werden Deep Learning- und Big-Data-Mining-Technologie verwendet, um das städtische Gebäudekomplexlastmodell, das dynamische Katastrophenmodell, das Leistungsdegradationsmodell, die Entwicklung der Lebenszyklusstruktur der gesamten Zuverlässigkeit der Bildung von Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeit von Fingerabdruck-Identifikationsmethoden und Analogie-Inferenztheorie zu erstellen und erforscht Katastrophensimulation von Gebäudekomplexen, um den effizienten Rückschluss auf die Zuverlässigkeit des Lebenszyklus-Katastrophenschutzes von städtischen Gebäuden und die Vorhersage der Katastrophe von regionalen Gebäuden zu demonstrieren. Sein Projekt wird auf dem Tianhe-2-Computer demonstriert, um die technische Unterstützung für die Entscheidungsfindung und Bewertung von der Big Data-gesteuerten Smart City zu liefern.


Sun Jians Projekt von intelligenter Autowegplanung, autonomer Entscheidungstheorie und der Schlüsseltechnologien geht auf das intelligente Auto ein. Vor dem Hintergrund der umweltbewussten Fähigkeiten von SmartCars ist das Ziel menschenähnliches Fahrverhalten zu erreichen: Zum einen wird auf Grundlage umfangreicher Nutzfahrzeug-Fahrwegdaten ein tiefgehendes Lernen durchgeführt, um eine globale Wegplanungsmethode zu etablieren, die den Intelligenzgrad intelligenter Fahrzeuge und das Wissen erfahrener Fahrer berücksichtigt. Zweitens werden anhand der Fahrverhaltensdaten und des selbstentwickelten Mikroverkehrs-Simulationssystem tiefgehendes und mehrdimensionales integriertes Lernen zum Entscheidungsverhalten und zu lokalen Pfadplanung des Smart Cars durchgeführt und anhand der kognitiven Verhaltenstheoriedie Synergie zwischen den physiologischen und psychologischen Faktoren hinter dem Verhalten von Autofahrern uund der Umgebung von Menschen und Straßen erforscht, um ein höchst anthropogenes autonomes Fahren zu erreichen. Schließlich entwickelte das Team eine Smart-Car-Testplattform und beschleunigte Testmethoden für seine schnellen, vollständigen Lebenszyklus-Tests.


01