2017 Modular and Offsite construction Summit (2017MOC) & The 2nd International Symposium on Industrialized Construction Technology (ISICT) fand an der Tongji-Universität statt

Datum:2017-11-14Autor:Seitenaufrufe:28

Vom 10. bis zum 12. November wurde der Modular and Offsite construction Summit 2017 (MOC 2017) & The 2nd International Symposium on Industrialized Construction Technology (ISICT) in der Tongji Universität abgehalten, der gemeinsam von dem Nationalen Forschungszentrum für Vorfertigung im Bauingenieurwesen der Tongji-Universität (National Engineering Technology Research Center for Prefabrication Construction in Civil Engineering), der Universität Alberta (Kanada) und dem Modular Building Institute (USA) organisiert wurde. Diese Konferenz lud namhafte Experten aus dem In- und Ausland im Bereich Bau von modularen und industrialisierten Bauwerken ein. Sie gaben Berichte in den folgenden fünf Bereichen: montierte Stahlkonstruktionen, vorgefertigte Betonkonstruktionen, vorgefertigte Holzkonstruktionen, intelligente Fertigung von Fertigbauten, BIM-Anwendungen in Fertigbauten.

Herr Prof. Li Guoqiang, Direktor des Nationalen Forschungszentrums für Vorfertigung im Bauingenieurwesen der Tongji-Universität und Herr Prof. Mohamed Al-Hussein, Repräsentant der Universität Alberta gaben das Grußwort bei der Eröffnungsfeier.

Mehr als 60 Experten aus dem In- und Ausland berichteten über die aktuelle Situation hinsichtlich Vorfertigung, modularem Design, Produktion, Teilefertigung und Baustellen-Technologie von Stahlkonstruktionen, Betonkonstruktionen und Holzstrukturen. Sie teilten auch die neuesten Konzepte, technische Errungenschaften, Praktiken und Förderungen der BIM-Technologie. Referenten waren: Herr Prof. Mohamed Al-Hussein der Universität Alberta, Herr Nobuo Yamashita, Vizedirektor von Bauye Daiwa Industrialized House Manufactturing Company, Doctor Mark Luther der Universität Deakin, Herr Yu Yinquan, Chefingenieur des China Building Standards Design- und Forschungsinstituts, Prof. Luc R. Taerwe (Royal Fellow) der Universität Gent, Herr Alexander Neuss, CEO bei SEMA, Chefingenieur von Pinnacle LGS aus den Vereinigten Staaten, Prof. Yu Bai der Universität Monash, Dr. Demin Feng von Fujita, Dr. Yoshitaka Sakai von Taisei, Herr Su Quanke, Chefingenieur der Hongkong-Zhuhai-Macao Brücke, Herr Yang Qiangyue, Chefingenieur von Hangxiao Steel Structure Co., Ltd. und Professor Li Guoqiang der Tongji Universität.

Die Veranstaltung zog knapp 300 Experten, Wissenschaftler, Ingenieure aus namhaften Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Branchenführern aus 13 Länder und Regionen an, darunter China, Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, die Vereinigten Staaten, Brasilien, Deutschland, Frankreich, die Niederlande, Belgien, Südkorea, Singapur und Hongkong. Die Teilnehmer tauschten sich aktiv über Technologien im Zusammenhang mit dem Industriebau aus.

Am Morgen des 12. Oktober reisten die Teilnehmer in das Gu-Dorf im Baoshan-Distrikt, Shanghai, um die Installation eines Wohnprojektes aus Beton für die Wandbefestigung zu besuchen und mit Technikern vor Ort zu kommunizieren.

MOC wurde im Jahr 2012 von der Universität Alberta in Edmonton, Kanada initiiert. Das International Symposium on Industrialized Construction Technology (ISICT) wurde 2015 von der Tongji-Universität ins Leben gerufen und hielt im selben Jahr erfolgreich seine erste Sitzung ab.