International School

Das 1998 gegründete Internationale Kolleg der Tongji-Universität (International School of Tongji University) ist das Kolleg für Lehre und Forschung von Chinesisch als Fremdsprache. Gegenwärtig studieren mehr als 600 internationale Studenten aus mehr als 108 Ländern Chinesisch an dem Kolleg, von denen fast 100 internationale Studenten Chinesisch als Hauptfach studieren. Das Kolleg hat eine optimale Struktur der Lehrkräfte in Alter und Disziplin. Der gegenwärtige Dekan des Internationalen Kollegs ist Frau Professor Liu Shuyan.

Das Internationale Kolleg besteht aus einem vollständigen chinesischen und einem nicht-gradualen Unterrichtssystem. Das Hauptstudium der chinesischen Sprache (Wirtschaft und Handel-orientiert) zielt darauf ab, durch systematische Vermittlung der grundlegenden chinesischen Kenntnisse und Fähigkeiten Studenten auszubilden, die Chinesisch beherrschen, chinesische Verhältnisse und die Kultur kennen, mit den Wirtschaftsgesetzen und -bestimmungen Chinas vertraut sind, mit der Fähigkeit ausgestattet sind, Chinesisch in Handelsaktivitäten anzuwenden und die Arbeit der Handelskooperation und des Austauschs Chinas erledigen können. Seit März 2007 werden jeweils im Sommer- und Wintersemester neue Studenten im chinesischen Bachelor-Programm aufgenommen.

Als eine der neun Abteilungen des Studienkollegs für internationale Studenten des chinesischen Bildungsministeriums eröffnet das Internationale Kolleg die Intensivkurse für chinesische und grundlegende Berufe, in denen internationale Studenten systematisch allgemeine und fachliche chinesischsprachliche Kenntnisse erwerben, chinesische Kultur kennen lernen interkulturelle Kommunikation lernen, Grundkurse in Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik absolvieren und in denen verschiedene Sprachpraktiken und soziale Aktivitäten auch ebenfalls angeboten werden. Nach einem Jahr werden die Studierenden Grundkenntnisse der chinesischen Sprache und Kultur erwerben, ihre interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten erhöhen und ein gewisses Maß an Fachvokabular und Wissen erhalten, die Anforderungen ihres weiteren Studiums an der Universität und des täglichen Lebens in China zu erfüllen.

Das Kolleg hat vier Konfuzius-Institute in Zusammenarbeit mit der J.F. Oberlin Universität, dem Hannover Chinacenter in Deutschland, der KyungHee Universität und der Florence Universität gegründet. Außerdem hat das Kolleg auch Konfuzius Klassenraum an der Ritsumeikan Universität und Takashima Konfuzius Klassenraum an der JF Oberlin Universität eingerichtet, wobei es die führende Rolle in der internationalen Förderung der chinesischen Sprache spielt.

  

http://is.tongji.edu.cn/EN/