Shanghai International College of Intellectual Property 

  

Mit der Unterstützung der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization, WIPO), des Staatlichen Amtes für Geistiges Eigentum der Volksrepublik China (State Intellectual Property Office of the PR China, SIPO) und der Stadtregierung Shanghai hat die Tongji-Universität im November 2016 auf der Grundlage des Kollegs für Geistiges Eigentum (IP Instituteim Folgenden: Tongji IP) das Shanghai Internationale Kolleg für Geistiges Eigentum (Shanghai International College of Intellectual Property, im Folgenden: SICIP) gegründet.

Das Tongji IP wurde im März 2003 gegründet. Es verfolgt die neuesten internationalen Entwicklungen des geistigen Eigentums, indem es sich auf die bevorzugten Wissenschafts- und Ingenieursdisziplinen und den Vorteil in Kommunikation mit Deutschland und Europa der Universität stützt, um die interdisziplinären juristischen Talente im Bereich vom geistigen Eigentum und Master, Doktor und Postdoc der Verwaltung, die die Gesellschaft braucht, zu kultivieren.

Das SICIP hat derzeit 5 Professoren, 6 a.o. Professoren und 4 Assistenzprofessoren. Alle haben einen Doktortitel und 6 von ihnen besitzen ausländische Doktorgrade. Gleichzeitig nimmt das SICIP immer berühmte Akademiker aus dem In- und Ausland als Teilzeitprofessor auf und wirbt auch bekannte Anwälte und Richter im Bereich des geistigen Eigentums als Praxisleiter an.

Die Tongji-Universität ist die einzige Universität in China, die in Form eines gemeinsamen Masterprogramms im Bereich des geistigen Eigentums (WIPO-Projekt) mit der WIPO zusammenarbeitet. Diese Fachrichtung hat mit dem Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Konstanz, der Universität von Turin und anderen Hochschulen eine langfristige Kooperation. Es verfügt nun über eine ,,Nationale Patentschutz-Kontaktbasis”, eine ,,Nationale Ausbildungsbasis für geistiges Eigentum (Shanghai)” und eine ,,Nationale Forschungsbasis für die Umsetzung der nationalen Strategie für geistiges Eigentum”. Und mit der Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie richtet das SICIP viele Forschungsplattformen wie das Forschungszentrum für innovative Gesetze und Richtlinien in Zentraleuropa ein.

Nach der Gründung des SICIP wird die Tongji-Universität weiterhin internationale ausgezeichnete Lehrer zusammenbringen, damit diese Disziplin an der Spitze des Bereichs stehen kann. Das SICIP wird auch eine erstklassige Ausbildungsbasis für internationale Talente im Bereich des geistigen Eigentums und eine nachhaltige Denkfabrik für geistiges Eigentum mit globalem Einfluss aufbauen.

  

http://sicip.tongji.edu.cn/sicipen/main.htm