当前位置:Zuhause  Überblick  Colleges  Law School

Das Kolleg für Rechtswissenschaften  

 

 

Das Kolleg für Rechtswissenschaften der Tongji-Universität (Law School of Tongji University) ist berühmt für seine Forschung und Lehre des Kontinentalen Rechts. Viele berühmte Juristen wie Xu Daolin, Xie Huaishi und Chen Shengqing waren hier tätig.

Das Kolleg hat 60 Mitarbeiter, darunter 15 Professoren, 17 außerordentliche Professoren und 2 ausländische Lehrer. 80% der Lehrer haben einen Doktortitel und 50% haben Auslands-Studienhintergrund. Die Gesamtzahl der Studenten liegt bei mehr als 700. In den letzten 3 Jahren hat die Schule insgesamt 143 internationale Austauschstudenten aus europäischen Ländern aufgenommen.

Die Mitarbeiter des Kollegs sind z.B. der Vizepräsident von der Vereinigung des geistigen Eigentums Chinas, der stellvertretende Vorsitzende von der Gesellschaft des geistigen Eigentums Chinas, der Vizepräsident von der Chinesischen Law Vereinigung für Wissenschaft und Technologie, von der chinesischen Gesetz-Gesellschaft, und vom Shanghai Institut für Lebensrecht und öffentliches Gesundheitsrecht, Geschäftsführer von der chinesischen Strafrechtsforschungsgesellschaft, vom China Institut für internationales Wirtschaftsrecht, von der Internationalen Privatrechtgesellschaft und von anderen Gesellschaften und die Mitglieder vom Nationalen Beratungsgremium für geistiges Eigentum, von der Wissensgesellschaft von Humboldt und von der Deutschen Rechtsvergleichungsgesellschaft, u.a, weshalb sie starke akademische Wettbewerbsfähigkeit und sozialen Einfluss hat.

Das Kolleg ist eine der ersten ,,Ausbildungsbasis für praktische und interdisziplinäre juristische Talente”, ,,Shanghai Ausbildungsbasis für ausgezeichnete juristische Talente” und ,,Shanghai Ausbildungsbasis für auslandbezogene ausgezeichnete juristische Talente”. Gleichzeitig richtet das Staatliche Amt für geistiges Eigentum der Volksrepublik China einige akademische Forschungsplattformen wie ,,Nationale Forschungsbasis für die Umsetzung der nationalen Strategie für geistiges Eigentum”, ,,Nationale Patentschutz-Kontaktbasis” und ,,Nationale Ausbildungsbasis für geistiges Eigentum (Shanghai)” nacheinander an der Tongji-Universität ein.

Zusammen mit vielen berühmten europäischen Universitäten wie derHumboldt-Universität zu Berlin, der Universität Konstanz, der Universität von Turin bildet das Kolleg Doppelmasterstudenten aus. Die Universitäten teilen sich die Lehrer-Ressource, stellen den Lehrplan zusammen auf und erkennen die Leistungspunkte voneinander an. Mithilfe der bevorzugten Fachrichtungen der Universität bietet das Kolleg die Ausbildung von europäischem Recht, geistigem Eigentum, Bauplanungsrecht und Umweltrecht, und bildet umfassende undinterdisziplinäre Juristen mit internationaler Perspektive aus.

  

http://law.tongji.edu.cn/_s187/main.psp