当前位置:Zuhause  Überblick  Colleges  CESE

College of Environmental Science and Engineering / CESE
Mit dem CESE gehört die Tongji-Universität zu den ersten Hochschulen in China, die umweltwissenschaftliche Studiengänge anbieten. Zur Zeit lehren und forschen 125 Mitarbeiter am CESE. Davon sind 25 ordentliche Professoren und 32 außerordentliche Professoren. Die Schwerpunkte der Lehre und Forschung liegen im Bereich von Wasserversorgung und Abwasserklärung, Abfallbehandlung, Schutz von Wasserresourcen, Industrieökologie, Umweltinformatik, Umweltplanung und regionale und globale Umwelprobleme bzw. nachhaltige Entwicklung.
Das CESE bietet 3 Bachelor-, 3 Master- und 2 Promotionsprogramme an. Und die Postdoc Station für Umweltwissenschaften und Technik steht den wissenschaftlichen Nachwuchskräften offen.
Das CESE ist sehr aktiv bei internationalen Kooperationen. Um die Lehre und Forschung im Bereich Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung zu intensivieren, haben United Nations Environment Programme (UNEP) und die Tongji-Universität im Jahr 2002 beschlossen, gemeinsam ein UNEP-Tongji College für Umwelt und nachhaltige Entwicklung zu gründen. Zu dieser gemeinsamen Gründung hat der stellvertretende Generalsekretär a.D. der UNO Klaus Töpfer einen wesentlichen Beitrag geleistet.

Fakultäten und Forschungseinrichtungen

CESE

Fakultät für Umwelttechnik


Fakultät für Umweltwissenschaften


Fakultät für Infrastruktur


Institut für Kontrolle der Wasserverschmutzung und Ressourcenrecycling


Institut für Wassertechnologie und –technik


Institut für Abfallbeseitigung und Recycling


Institut für Kontrolle der Luftverschmutzung


Institut für Umweltwissenschaften