Institut für deutsche Philosophie und Kultur

Die Geschichte der geisteswissenschaftlichen Lehre und Forschung an der Tongji-Universität reicht in die 40er Jahre letzten Jahrhunderts zurück. Schon im Jahre 1946 wurde die Philosophische Fakultät gegründet. Bei der Umstrukturierung der Hochschulen in den 50er Jahren wurde die Philosophische Fakultät an die Fudan-Universität ausgegliedert.
Im April 2002 wurde die traditionelle Deutschlandorientierung der Universität im Bereich der Philosophie dadurch wieder hergestellt, dass das Institut für deutsche Philosophie und Kultur ins Leben gerufen wurde. Der Gründungsdirektor ist der Humboldt-Stipendiat Prof. Dr. Sun Zhouxing. Die Forschungsgebiete decken die deutsche klassische und moderne Philosophie, deutsche Poetik und Ästhetik ab. Die Schwerpunkte sind phänomenologische Philosophie bzw. Philosophie von Heidegger und Nietzsche. Im Jahre 2006 erwarb das Institut das Promotionsrecht für ausländische Philosophie. Und im Jahre 2007 wurde der Studiengang ausländische Philosophie als  Elitenstudiengang der Stadt Shanghai anerkannt.