Tongji-Universität und China Railway Construction haben ein Abkommen für strategische Zusammenarbeit geschlossen

Datum:2017-11-06Autor:Seitenaufrufe:13

Das Abkommen für strategische Zusammenarbeit zwischen Tongji-Universität und China Railway Construction wurde am 3. Novemberim zweiten Sitzungsraum des China Railway Construction Gebäudes geschlossen. Herr Zhong ZhihuaPräsident der Tongji-Universität, Vizepräsident Gu Xianglin, der Vorstandsvorsitzende von China Railway Construction Meng Fengchao, der Chefingenieur Lei Shengxiang waren dabei anwesend. Die Zeremonie wurde vom Parteisekretär sowie Vizepräsident Xia Guobin des China Railway Construction geleitet.

Zhong Zhihua hat die große Bedeutung von China Railway Construction in der chinesischen Wirtschaftskonstruktion gewürdigt, das wissenschaftliche sowie talentierte Übergewicht der Tongji-Universität im Rahmen von Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Umweltingenieurwissenschaften, Schienenverkehr usw. Er erklärte, dass die Tongji-Universität seit letztem Jahr eine innere Managementreform durchgeführt habe, um die Entwicklung im Bereich von Grundlagenforschung, interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie Innovation, angewandter Forschung, Umsetzung von Errungenschaft zur Industrialisierung usw. zu befördern. Damit sind die Bedürfnisse der Strategie für innovationsgetriebene Entwicklung sowie die Konstruktionsaufgabe für ein innovatives Land zu befriedigen. Daher ist das Ziel anzustreben, unter den chinesischen Umständen eine weltklassige Universität zu bauen und die Aufgaben wie Ausbildung und wisschenschaftliche Dienstleistung für die Geselschaft auszuführen. Das Forschungsinstitut für Ingenieurswissenschaften und Industrie, das im Rahmen dieser Reform gegründet wurde, stellt sich den Ortschaften, Gewerben und Unternehmen und integriert die Vorteile jeglicher Fächer, um die Umformung sowie Entwicklung der Ortschaften und Unternehmen zu begünstigen. Er hofft für die Zukunft, dass sich die Tongji-Universität und China Railway Construction gemeinsam auf die Staatsstrategien konzentrieren und eine umfassende, vertiefende und nachhaltige Zusammenarbeit durchführen werden und eine Kombination von Industrie- und Innovationskette zu realisieren.

Meng Fengchao hat in seiner Rede einen Überblick über die Entwicklung, den Geschäftsbereich, die industriellen Vorteile sowie ausgezeichnete Leistung der China Railway Construction gegeben. Er hat den Ruf der Tongji-Universität als eine hundertjährige Elite-Universität im Land sowie in aller Welt gewürdigt, die zahlreiche Führungskräfte für Management und Technik ausgebildet hat. Dabei hat er auch die Hoffnung geäußert, dass die beiden Seiten diese Zusammenarbeit als Chance nutzen, um die jeweiligen Vorteile zu entfalten und die Grundlage für die Zusammenarbeit zu schaffen, so dass sie einen gemeinsamen Beitrag zur Modernisierung sowie Entwicklung des Landes leisten.

Zhong Zhihua und Meng Fengchao haben als Vertreter der jeweiligen Seite das Abkommen im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit unterschrieben. Gu Xianglin als Vertreter der Tongji hat mit China Railway Construction Bridge Bureau, China Railway Construction Bridge Design and Research Institute und dem China Railway Construction Twenty Bureau Kooperationsvereinbarungen für die Zusammenarbeit im Rahmen von Brückenbau und Umwelttechnik unterzeichnet.

Repräsentanten vom Forschungsinstitut für Ingenieurwissenschaften und Industrie, Kolleg für Umweltwissenschaften und –technik, Kolleg für Bauingenieurwesen waren bei der Abschlusszeremonie.