Germany and Global Order: Angela Merkel’s delicate balancing acts

  

  

  

  

Vortragsreihe Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer in Shanghai 2016

  


Chinesisch denken - Deutsch bleiben

  

1.

Globalisierung und die Suche nach Ganzheit

Von den Chinabildern Leibnizens zu den Weltbildkonzeptionen

Zeit: 21. November 2016 (Montag), 18:30 Uhr

Ort: Hörsaal, Deutsche Bibliothek, Tongji-Universität

  

2.

Verantwortlichkeit von Eliten

Vom China-Bild des späten Goethe zur Wertorientierung in der Globalisierung

Zeit: 22. November 2016 (Dienstag), 14:00 Uhr

Ort: Shanghai International Studies University (SISU), Yinglun Hall, Conference Centre, Hongkou Campus


  

3.

Sind wir nicht alle Chinesen?

– Von unterschiedlichem Weltverhältnis zu den chinesischen Traditionen von Erneuerungen und Renaissancen

Zeit: 22. November 2016 (Dienstag), 18:30 Uhr

Ort: Room 1001, Guanghua Building (West), Fudan University

  

4.

Die Entstehung der Sinologie in Europa und das Chinabild vor 100 Jahren

Zeit: 23. November 2016 (Mittwoch), 18:30 Uhr

Ort: Hörsaal, Deutsche Bibliothek, Tongji-Universität



Organisation:

Deutschlandforschungszentrum (DFZ) der Tongji-Universität

International School der Tongji-Universität

Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg (CDHK), Tongji-Universität

Chinesisch-Deutsche Hochschule (CDH), Tongji-Universität

  



Unterstützung:

International Center for Studies of Chinese Civilization, Fudan University

Germanistische Falkultät, Shanghai international Studies University

Shanghai Overseas Returned Scholars Association, German-speaking Countries Branch

Deutsche Bibliothek der Tongji-Universität

  


Vortragssprache:

Deutsch mit chinesischer Übersetzung (konsekutiv)