Alba Berlin Tongji Campus Cup 2017

Datum:2017-05-08Autor:Seitenaufrufe:45

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Wann findet das Turnier statt?

Das große Turnier findet am 25. Mai von 15.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr statt. Die 20 besten Spielerinnen und Spieler des Turniers haben dann am 26. Mai die Gelegenheit an einem Basketball-Training von 16 Uhr bis 17:30 Uhr mit Henning Harnisch (Vizepräsident von  ALBA BERLIN, Basketball-Europameister sowie mehrfacher deutscher Meister des Bundesligisten ALBA BERLIN), teilzunehmen, um dann, bestens vorbereitet, im großen Finalspiel um 19.30 Uhr zu spielen.

Wer kann teilnehmen?

Am ALBA BERLIN TONGJI CAMPUS CUP können Studierende Shanghaier Hochschulen teilnehmen, die Deutsch lernen oder einen Bezug zur deutschen Kultur haben. Insgesamt 8 Teams (Universitäten bzw. Institute) dürfen teilnehmen. Dabei ist zu beachten, dass in den Spielen mindestens eine Frau pro Team während der gesamten Spielzeit (außer in den letzten 2 Minuten) auf dem Feld stehen sollte. Ein Team besteht aus mindestens sechs und höchstens zwölf Spielern/innen.

Wie melde ich mein Team an?

Die Anmeldung erfolgt durch die/den Team-Verantwortliche/n, die/der sich damit als Ansprechpartner/in für die weitere Organisation zur Verfügung stellt. Weitere Informationen zum Turnierverlauf und zu den Spielansetzungen erhalten die Team-Verantwortlichen nach der Anmeldung per Mail. Die Meldung zum Turnier erfolgt ausschließlich per E-Mail an: owenchengbo@foxmail.com. Anmeldeschluss ist Freitag, der 17. Mai 2017. 

Wo findet das Turnier statt?

Das Turnier findet auf dem Siping Campus der Tongji-Universität statt. Am 25. Mai werden die Außenspielplätze genutzt, am 26. Mai die Sporthalle.

Regelwerk

  • Gespielt wird 2x12 Minuten durchlaufend, die letzten 2 Minuten in der zweiten Halbzeit werden gestoppt

  • Die Halbzeitpause dauert 2 Minuten

  • Pro Halbzeit und Team kann für 30 Sekunden eine Auszeit genommen werden

  • In jedem Spiel muss während der gesamten Spielzeit mindestens eine Frau auf dem Spielfeld stehen (außer in den letzten 2 Minuten der zweiten Halbzeit)

  • Jeder erfolgreiche Korbwurf einer Frau wird mit einem Zusatzpunkt gewertet

  • 4 persönliche Fouls

  • 5 Teamfouls – wird die Teamfoulgrenze überschritten, gibt es pro Foulspiel einen Punkt für den Gegner

  • Foul im Wurf und kein Treffer bei einem Mann = einen Punkt plus Einwurf

  • Foul im Wurf und kein Treffer bei einer Frau = zwei Punkte plus Einwurf

  • Foul im Wurf und Treffer = Punkte + 1 und Ballbesitzwechsel

  • Die 24-Sekunden-Regel wird vom Schiedsrichter überwacht. Es gibt ein Signal für die letzten 5 Sekunden, dann ggf. Ballverlust

  • Der Wechsel erfolgt fliegend an der Mittellinie

  • Bei Unentschieden wird das Spiel direkt im Anschluss an die reguläre Spielzeit durch 5 Freiwürfe pro Team (unterschiedliche Spieler!) entschieden. Gibt es nach 5 Freiwürfen einen Gleichstand, entscheidet jeder weitere Freiwurf im Sudden-Death.

  • Ansonsten gelten die internationalen Basketballregeln.

Vorläufiger Turnierplan

  • 8 Teams werden in zwei Gruppen aufgeteilt.

  • In der ersten Grupperunde spielen alle Teams gegeneinander.

  • Die 1.und 2. Plätze jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein.

  • Die 3. und 4. Plätze jeder Gruppe kämpfen um die Plätze 5, 6, 7 und 8.

  • Die Gewinner der Halbfinals kämpfen im Finale um den Titel.

  • Jeder Spieler hat die Chance, zum Training am 26. Mai mit ALBA BERLIN und zum großen Finalspiel eingeladen zu werden. zum All STAR-Spiel am 27. Mai in die Deutsche Schule eingeladen zu werden.