Prof. Gerhard A. Ritter zu Gast an der Tongji-Universität

Datum:2017-07-04Autor:Seitenaufrufe:24

Auf Einladung des Deutschlandforschungszentrums und des Chinesisch-Deutschen Campus hielt Gerhard A. Ritter, Professor emeritus der LMU München, am 6. November an der Tongji-Universität einen Vortrag zum Thema ‚Der deutsche Sozialstaat. Historische Grundlagen und Gegenwartsprobleme‘. Dabei hat Prof. Ritter das deutsche Modell des Sozialstaats in dessen Entstehung, historischem Wandel, aktuellen Herausforderungen seit der Wiedervereinigung beleuchtet. Im Anschluss an den Vortrag tauschte sich Prof. Ritter auch mit deutschen und chinesischen Zuhörern eingehend aus. Ritter war Lehrstuhlinhaber für Politologie an der FU Berlin und für Geschichtswissenschaft an der Universität Münster und der LMU München. Von 1976 bis 1980 war Ritter Präsident des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands, von 1980 bis 2001 ordentliches, seitdem korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.