Neues vom German Research Center: Book Launch „Annual Development Report of Germany 2013“ und Symposium „Die Bundestagswahl 2013 und die Deutsch-chinesischen Beziehungen“

Datum:2017-06-01Autor:Seitenaufrufe:15

Am Nachmittag des 10. Mai 2013 wurde im Sund-Saal des CDHK-Gebäudes der neue „Annual Development Report of Germany 2013“)  der Öffentlichkeit offiziell vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung des ersten Deutschland-Jahrbuchs im Rahmen der Farbbücher-Schriftenreihe des Social Sciences Academic Press (China), das vom German Research Center der Tongji-Universität verfasst wurde. Der Vize-Präsident der Tongji-Universität Prof. Dong Qi eröffnete die Buchpräsentation mit einer Rede. In dem frisch gedruckten Jahrbuch wird eine Bestandsaufnahme der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2012 im Zeichen der Eurokrise aus verschiedenen Perspektiven der Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Außenbeziehungen etc. geliefert. Auch eine vorsichtige Prognose auf die zukünftige Entwicklung ist enthalten.


Im Anschluss an die Buchpräsentation lud das German Research Center 40  Deutschland-Forscher und -experten aus dem Inland zu einem Symposium zum Thema „Die Bundestagswahl 2013 und die Deutsch-chinesischen Beziehungen“. Der Keynote-Speaker Mei Zhaorong, chinesische Botschafter a.D., leitete mit seiner Analyse der anstehenden Bundestagswahl und deren mögliche Auswirkungen auf die deutsch-chinesischen Beziehungen die zahlreichen Panelvorträge ein. Auf der Vortragsliste standen Themen wie die Koalitionsszenarien nach der Bundestagswahl, die Wahlprogramme und -maßnahmen der Parteien, mögliche Auswirkungen des Wahlausgangs auf die deutschen Außenbeziehungen, die deutsche Rolle in der Eurokrise etc.


Auch Pressevertreter von verschiedenen Print-, Web- und Fernsehmedien, darunter die People’s Daily, Jiefang Daily, CBN Television, Wenhui Daily, Oriental Outlook waren bei der Buchpräsentation und dem Symposium zugegen.